Abschiebungen

Auch das ist Österreich

Die Kriminellen dürfen da bleiben, die gut integrierten Familien werden aber abgeschoben:

http://ooe.orf.at/news/stories/2911001/

So auch im Jänner

https://derstandard.at/2000072804119/Tschetschenische-Familie-wird-abgeschoben

So auch im März

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/5394916/Kaernten_Protest-gegen-unmenschliche-Abschiebung :

„Erwachsene junge Männer“ sollten abgeschoben werden…“

 Arnsdorf:

http://www.noen.at/krems/aufruf-zur-menschlichkeit-empoerung-in-arnsdorf-ueber-familien-abschiebung-abschiebung-fluechtlingsfamilie-clemens-reischl-pater-clemens-reischl-84508505

https://presse.dsp.at/einrichtungen/kommunikation/artikel/2018/weiter-kritik-abschiebung-der-arnsdorfer-pfarrhof-familie

 „Insgesamt 17 Familien in ähnlicher Situation sind in der vergangenen Woche nach Informationen von P. Reischl abgeschoben worden.“ 

Amstetten:

http://www.noen.at/amstetten/asylantrag-amstetten-familie-droht-abschiebung-top-4105564

Kommentar von „stoned“:

„… andererseits werden vorwiegend junge Männer die alleine gekommen sind und gewaltbereit, integrationsunwillig sind, mit einen „Du,Du“ bestraft und nicht abgeschoben. Das Ganze ist einfach heuchlerisch.“

„Es scheint so als wolle man gezielt Unruhe importieren/tolerieren“…

Cui bono???

Fotocredit © Kronen Zeitung / Foto Reinhard Holl

Fotocredit © Kronen Zeitung / Foto Reinhard Holl

7.5.2018:

https://www.pressreader.com/austria/kronen-zeitung/20180506/281775629787070

 

Werbeanzeigen

11 Gedanken zu “Abschiebungen

  1. Habe auf meine diesbezüglich Meinung in div. Foren meist negative Reaktionen bekommen, möchte aber trotzdem was dazu sagen.
    1) wenn wir Wohlstands- und Demokratiegefälle als Asylgrund akzeptieren wird sich wohl 70% der Menschheit bei uns einfinden.
    2) Mit der selben Berechtigung, mit der nun den Populisten vorgeworfen wird, sie würden bewusst die Unruhestifter hier behalten um sie zu instrumentalisieren, kann man der Willkommenskultur den Wunsch nach Bevölkerungstausch unterstellen (was zB in UK/Blair auch sehr ernsthaft diskutiert wurde). Ich fürchte beides ist zT wahr.
    3) Wer hindert NGOs, Caritas, die Anwälte, die aussichtslose Asylverfahren dilatieren rechtzeitig auf eine legale Zuwanderung zu setzten, für die es ja für so arbeitsfreudige und integrationsfähige Menschen kein Hindrtnis geben dürfte in einer nachweislich überalternden Gesellschaft.

    Gefällt mir

    • Wie Konrad Paul Liessmann es u.a. für möglich hält: „… Nehmen wir an, es kommt alles noch einmal ganz anders. Der Migrationsdruck aus islamischen Ländern hält an, eine dadurch erzwungene Politik der offenen Grenzen, der Familienzusammenführungen und eine moralisch grundierte, wieder erstarkte Willkommenskultur führen rasch dazu, dass die Muslime zuerst bei den Jungen die Mehrheit bilden und in absehbarer Zeit damit rechnen können, zur dominanten Kraft zu werden. Integration würde sich damit erübrigen…“ ff – derstandard.at/2000079202070/Oesterreich-in-hundert-Jahren-Eine-Verlustanzeige
      Meine Meinung: So wird es auch kommen. Man sieht es an der großen Kinderschar…

      Gefällt mir

      • Ja und nein, der Migrationsdruck ist zT gemacht, die die hier sind kriegen nur so lange mehr Kinder, bis sie nicht mehr Playstation et al leisten können und ihnen die Imame zu fad werden.

        Gefällt mir

      • Ich bin auf der Suche nach Ihrer so treffenden Aussage über „… zeigt der Mutter-Kind-Pass“. Leider konnte ich es gestern nicht mehr finden. Wissen Sie noch den genauen Wortlaut?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s